Was ist ein Indie Nagellack? Und wo bekomme ich sie her?

Indiedieses Wort haben bereits sicher einige von euch im Zusammenhang mit Nagellackmarken gelesen.
Auf diese Bezeichnung möchte ich heute ein wenig genauer eingehen, denn was ist eigentlich ein Indie?
Und ab wann kann man einen Nagellack überhaupt als Indie betiteln?
Zudem möchte ich euch im Anschluss ein paar Online Shops zeigen bei denen ihr diverse Indiemarken bestellen könnt.

So let’s go!

Was macht ein Nagellack zu einem Indie?

Bei meiner Recherche habe ich diese Erklärung auf Englisch von Kim Synder von OverallBeauty.com gefunden, die ich am treffendsten finde.
Laut ihrer Ansicht werden daher Indies in zwei Arten gegliedert:

– Die eine Indie Sorte wird von kleinen Unternehmen oder selbstständigen Hobbymixern per Hand hergestellt und in Flaschen gefüllt. Diese Lacke werden dann auf der eigenen Homepage oder in Online Shops verkauft.
In Kims Augen ist sind dies die wahren Indie Marken. Ich schließe mich da ihrer Meinung an!

– Die zweite Art von Indies bezieht sich auf die Farbe. Hierbei entwirft eine einzelne Person mit den eigenen Ideen die Nagellackfarbe (meist für eine ganze Kollektion, wie z.B. bei Picture Polish), allerdings werden diese Farbkreationen dann von jemand anderem, meist von dem Unternehmen selbst, produziert und in die Flaschen gefüllt. Da es sich aber hierbei um eigenständige, unabhängige Firmen handelt und nicht um große Konzerne wie z.b Essie, Opi & Co., können diese Nagellacke auch als Indies bezeichnet werden.

Was die zwei Arten von Indies aber gemeinsam haben, ist, dass man die Marken nicht in örtlichen Läden kaufen kann, sondern nur auf der eigenen Webseite und/oder bei Online Händlern. Zudem gibt es keine Standardfarben, die immer wieder produziert werden, sondern nur Kollektionen zu bestimmten Zeiten im Jahr und wenn diese ausverkauft sind gibt es auch keinen Nachschub.

Wieso sind Indies so begehrt?

Ist es nicht viel bequemer in einen Laden vor Ort zu gehen, anstatt auf eine internationale Bestellung wochenlang zu warten und dafür sogar noch viel mehr Geld auszugeben (evtl. kommt der Zoll auch noch oben drauf)? Wieso lohnt sich dieser Aufwand? Man kann sich doch auch im Laden eine schöne Nagellackfarbe aussuchen …
und genau hier liegt der Punkt: Schönheit.
Indies sind in ihren Farben vielfältig und einzigartig. Sie sind die Meister der Holo-, Flakie- und Chromelacken. Keiner der großen Nagellackfirmen kommt nur ansatzweise an die überwältigenden Effekte der Indies heran. Auch wenn sie es inzwischen versuchen, sie scheitern daran.
All diejenigen die einen Indie besitzen wissen genau von was ich rede. Die Farben entlocken jedes mal ein „Ooooh“ und lassen das Nagellackherz Purzelbäume schlagen.
All diejenigen die diese Glücksgefühle noch nicht kennen, sollten sich unbedingt einen Indie mal zu legen. Und wo ihr welche her bekommt zeig ich euch jetzt.

Online Shops

Nailland.hu

Versandland: Ungarn
+ kein Zoll
+ Bezahlung per Paypal, Banküberweisung oder Kreditkarte
+ kostenlose Lieferung bei Bestellung über 50€, ansonsten 6€ Versand
+ Versand per DHL
+ Loyalty Program (Punkte sammeln)Hypnotic Polish
Versandland: Niederlande
+ kein Zoll
+ Bezahlung per Paypal, Kreditkarte
+ Bei einer Bestellung bis zu 20€ betragen die Versandkosten 6,35€, 20€-100€ Bestellung 4,95€, ab 100€ versandkostenfrei
+ Versand per DHL (oder DPD)

Pretty Polish


Versandland: Niederlande
+ kein Zoll
+ Bezahlung per Paypal
+ Versandkosten 5,95€, mit Sendungsverfolgung 7,95€
+ Versand per DHL

The Nailista Shop

Versandland: Belgien
+ kein Zoll
+ Bezahlung per Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung
+ kostenlose Lieferung bei Bestellung über 50€, ansonsten 5€
+ Versand per DHL

Nailmail.hu

Versandland: Ungarn
+ kein Zoll
+ Bezahlung per Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung
+ kostenlose Lieferung bei Bestellung über 150€, ansonsten 10€

Edgy Polish

Versandland: Schweden
+ kein Zoll
+ Bezahlung per Paypal
+ Preise werden nur in Schwedischer Krone angezeigt
+ Versandkosten zwischen 7,50€ – 16€, abhängig vom Gewicht des Paketes, Liste unter FAQ
+ Edgy Points sammeln

 

◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

Weitere Indie Marken (die vor allem noch ziemlich unbekannt sind) könnt ihr auf etsy finden
Dort  gebt ihr in der Suche am besten „indie nail polish“ ein.

Falls ihr nur eins bis zwei Indies haben wollt, rate ich euch, dass ihr euch am besten bei einer Sammelbestellung mitanschließt. Dies wird öfters mal unter den Nagellackmädls untereinander organisiert und ich habe damit bisher nur gute Erfahrungen gemacht 🙂 Wenn mehrere zusammen bestellen erreicht man häufig den Mindestbestellbetrag für den kostenlosen Versand und muss dann nur noch die Portokosten innerhalb Deutschlands zahlen.

Ich hoffe ich konnte euren Nagellack-Horizont mit diesem Blogpost ein wenig erweitern 😉

nagellack-guide
Vorheriger Post
Nächster Post

You Might Also Like

5 Kommentare

  • Reply
    Steffy
    23. Januar 2017 at 7:37 pm

    Das ist mal ein toller Beitrag – danke, dass ich heute wieder etwas lernen durfte ❤

    • Reply
      dirndllackiert
      29. Januar 2017 at 12:16 pm

      Ich freu mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt und dass ich dir sogar helfen konnte 🙂

  • Reply
    Jasmin
    25. Januar 2017 at 1:03 pm

    Toller Post! Meine liebsten Shops sind natürlich auch dabei, und die Unterteilung finde ich auch sinnvoll, man überlegt so oft (zum Beispiel bei piCture pOlish, ist es noch ein Indie oder schon etwas anderes. Aber ich sehe sie als Indies und es entspricht ja auch deiner Definition, wenn du mein wirres Geschreibsel verstehst 😀

    • Reply
      dirndllackiert
      29. Januar 2017 at 12:18 pm

      Vielen Dank meine Liebe! ❤ Ja ich versteh dich schon 😀 Ich muss natürlich auch dazu sagen, dass jeder Indies anders definiert und bei solchen großen Marken wie z.B. Picture Polish gehen die Meinungen natürlich sehr auseinander 😀 Aber hauptsache ist doch, dass man Freude an den Lacken hat 😉

  • Reply
    Steffi
    31. Mai 2017 at 1:05 pm

    The nailista Shop ist ja nun leider nicht mehr..
    aber Danke für den Beitrag! Hab den Link hier her schon wieder in einer WhatsApp-Gruppe rausgehauen als die Frage im Raum lag wann ein Indie ein Indie ist
    Lg Steffi (nagellacktrulla)

  • Schreibe einen Kommentar