[Swacht] Starry Starry Night ✦ Retro Revival + Stern Nailart

Wie ja bereits schon in meinem letzten Post angekündigt gibt es heute den zweiten Teil zur Retro Revival Kollektion: Starry Starry Night

Natürlich konnte ich nicht drum herum diesen „heiligen Gral“ ebenfalls in den Einkaufskorb zu legen, schließlich ist dieser Lack ja in der Essie Community seit Jahren heiß begehrt und man kam wenn dann nur mit äußerst viel Glück und zu schwindelerregenden Preisen an ihn heran. Dementsprechend war die Aufregung groß als tatsächlich sein Name bei der Bekanntmachung der LE fiel.

Leider Gottes muss ich sagen, dass Essie viel Wirbel um Nichts gemacht hatte, denn dieser Starry Starry Night ist nicht wirkllich der Original Starry Starry Night von 1997.
Einen tollen Vergleich zur Neuauflage und dem Original könnt ihr hier bei Pointless Cafe sehen.
Es ist unverkennbar, dass dies nicht ein und derselbe Lack ist. Schade…

Nichtsdestotrotz finde ich den Lack schön, deshalb durfte er auch mit. Er hätte sich nur einen eigenen Namen verdient.
Auf den Bilden seht ihr ihn in zwei Schichten aufgetragen. Die Glitzerpartikel kommen super zur Geltung und er ist ein echter Augenschmaus! Zur Haltbarkeit muss ich leider Punkte abziehen, denn nach dem ersten Tag ist mir an zwei Nägeln trotz Quick Dry Top Coat bereits Farbe abgeblättert.

Die nächste Frage die sich mir stellte:
„Was für ein Nailart passt zu diesem Sternenhimmel Lack am Besten?“

Natürlich große Sterne!

Dazu habe ich die tollen Vinyls von Svenjas Nailart (die könnt ihr übrigens hier kaufen) auf die Nägel geklebt und die offenen Stellen mit Aprés Chic von Essie übermalen. Danach wird sofort das Vinyl wieder abgezogen bevor der Lack überhaupt daran denken kann trocken zu werden.

Das Ergebnis gefällt mir super gut! Da will ich euch eine Nahaufnahme auch nicht vorenthalten 😉


Wie gefällt es euch?
Und wie ist eure Meinung zum neuen „Starry Starry Night“?

Liebe Grüße,
Eure Marina

 

Nailart, Swatches & Review
Vorheriger Post
Nächster Post

You Might Also Like

1 Kommentar

  • Reply
    Sandra Lilalack
    2. Mai 2016 at 6:22 pm

    starry starry night habe ich mir auch geholt und finde ihn super schön! In Kombination mit den großen Sternen sieht er auch klasse aus – tolle Idee!

  • Schreibe einen Kommentar