[Nailwraps] Linettes Shattered

Heute möchte ich euch Linettes vorstellen.
Linettes ist ein noch junges Unternehmen aus Berlin welches Nailwraps oder zu Deutsch Nagelfolien herstellt.

Nailwraps sind eine perfekte Alternative für eine schnelle und unkomplizierte Maniküre. Sie sind schnell auf dem Nagel aufgetragen und die sonst so lange Wartezeit um einen Lack trocknen zu lassen entfällt. Für diejenigen die sich mit Nailart nicht auskennen sind sie zudem eine super Gelegenheit trotzdem mit stylischen Nägeln durch die Welt zu spazieren.

Das Tolle bei Linettes ist, dass ein kostenloser Versand angeboten wird. Die Nailwraps gibt es für 11€ (einfarbrig) oder 14€ (Design).

Linettes bittet eine große Vielzahl an verschiedenen Designs und möchte jährlich vier Kollektionen auf den Markt bringen. Hier seht ihr nur mal eine kleine Auswahl, mehr findet ihr hier im Online-Shop.

Ich habe mich für Shattered und Nato Nails entschieden.

Der Versand erfolgt in wenigen Tagen. Eingepackt ist das ganze in schwares Papier, was gleich mal ein edles Gefühl vermittelt. Zum Vorschein kommt dann eine ebenfalls schwarze Verpackung mit einem tollen silbernen Schriftzug der Firma. Mit gefällt ja das Logo super gut 🙂
Dabei waren noch eine raue Nagelfeile, ein Rosenholzstäbchen und eine Karte mit einer lieben, persönlichen Botschaft.

Auf die Verpackung möchte ich nun noch ein wenig genauer eingehen.
Man kann diese aufgrund der Größe und Stabilität super in einer Tasche mit sich tragen. Einen großen Pluspunkt gebe ich dem Klettverschluss an der Rückseite, denn somit können die Nailwraps nicht ungewollt raus fallen.

Inhalt der Verpackung sind dann die Nailwraps, in diesem Fall Shattered, ein ausführlicher Anwendungshinweis und zwei Alkoholtupfer, um den Nagel vor der Anwendung zu reinigen.

Wie ihr die Nailwraps laut der Anleitung anwenden sollt, habe ich euch kurz zusammen gefasst:

  1.  1. Zuerst einmal entfernt ihre eure Nagelhaut und feilt eure Nägel in eure gewünschte Form. Mit dem Alkoholtupfer reinigt ihr dann eure Nageloberfläche, da diese trocken und sauber sein müssen. Ein Unterlack ist nicht erforderlich.
  2. 2. Jetzt wählt ihr die passende Nailwrap Größe aus. Haltet eure Nägel einfach vor die Nailwraps und schaut welches am besten passen würde. Nehmt sie lieber zu klein als zu groß.
  3. 3. Dann sollt ihr die Nailwraps laut Anleitung mit dem Föhn erwärmen damit diese anschmiegsam werden (find ich ein bisschen unsinnig, da man ja nicht immer einen Föhn zur Hand hat. Ich habe sie einfach zwischen den Fingern kurz gerieben und das reicht aus). Legt das Nailwrap mittig auf den Nagel und streicht es erst nach vorne glatt und dann zu den Seiten hin.
  4. 4. Greift nun zu der Feile und feilt den überstehenden Teil ab. Wichtig ist dabei, dass ihr senkrecht von oben nach unten feilt.
  5. 5. Wenn ihr die Nailwraps wieder entfernen wollt, dann sollen sie wieder erwärmt werden z.B durch ein Handbad (habe ich nicht gemacht). Dann fährt man mit dem Holzstäbchen unter den Rand und zieht es ab.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich nicht ganz genau an die Anleitung gehalten habe, da die Shattered Nailwraps einige durchsichtige Stellen hat und ich darunter nicht meinen nackten, verfärbten Nagel zeigen wollte.
Also habe ich einfach Steal his name von Essie lackiert (im Nachhinein war ich nicht ganz so zufrieden mit der Farbauswahl) und die Nailwraps darauf geklebt.

Die Nailwraps ließen sich leicht anbringen und schmiegten sich auch super an den Nagel. Das Abfeilen des überstehenden Teiles dauerte ein wenig länger, aber dies empfand ich nicht als schlimm, da es somit bewies, dass die Nailwraps nicht so schnell reißen.

Der Tragekomfort ist angenehm, allerdings kann ich euch keine Auskunft über die Haltbarkeit geben, da ich die Nailwraps nur einen Tag lang trug.
Das Entfernen dafür war leicht, jedoch gefiel mir der zurück gelassene Klebefilm auf meinen Nägeln nicht. Mit Nagellackentferner konnte ich diesen aber gut entfernen.

Mein Fazit: Ein tolles Produkt mit leichter Anwendung. Perfekt für Anfänger oder diejenigen die nicht viel Zeit zum lackieren haben. Die Verpackung finde ich spitze und der kostenlose Versand ist natürlich ein verlockendes Angebot. Ich jedoch zieh es lieber vor meine Nägel selbst zu gestalten, aber für den Urlaub könnte ich mir die Nailwraps als guten Begleiter vorstellen 🙂
Außerdem sagen mir (noch) nicht so viele Designs aus dem Online Shop zu, aber das kann sich ja noch ändern je mehr Kollektionen raus kommen.

Was sagt ihr zu Linettes ? Yeah or nay ?

 

Nailwraps
Vorheriger Post
Nächster Post

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Lack vom Land
    4. Juli 2016 at 10:38 am

    Toller Artikel, ich schaue mal im Shop vorbei, ob ich doch noch zuschlage. ☺

    • Reply
      dirndllackiert
      4. Juli 2016 at 12:05 pm

      Danke 🙂 Da bin ich ja mal gespannt ob du zuschlägst 😉

    Schreibe einen Kommentar