[Frischlackiert-Challenge] Vinyls Bubbles + Tutorial

So hier ganz verspätet noch mein Beitrag zur Frischlackiert-Challenge!
Das zweite Thema war dieses mal Tape & Vinyls.
Ich hatte richtig viel Spaß bei diesem Motto, denn ich nutzte gleich die Gelegenheit eine neue Technik auszuprobieren (gesehen bei Svenja) und sie gelang mir sogar.
Seht selbst…

 

Hierbei benutzte ich die Bubbles Vinyls von Svenjas Nailart und von Essie folgende Farben: Blanc, Fiji und Virgin Snow (auf den Nägeln trage ich die US Version, allerdings seht ihr auf den Fotos die EU Flasche – also nicht wundern!)

 

Sieht aus wie Seifenblasen, nicht wahr? Ich bin auf jeden Fall ganz begeistert von dieser Technik!
Wollt ihr wissen wie das funktioniert? Ich hab euch extra ein Bilder Tutorial gebastelt. Vorher gibt es aber noch eine Nahaufnahme.

 

Tutorial
(Meine Hautfarbe sieht auf den Fotos ziemlich zum fürchten aus – einfach nicht beachten^^)
1. Beginnen wir damit was ihr alles für diese Technik braucht:
Eine Base (Blanc), zwei Farben (Fiji und Virgin Snow), Klarlack und Quick Dry Top Coat.
Zudem eine Pinzette, eine Stamping-Karte, Teppichmesser, Schere, Nagellackentferner und ein Pinsel für das Clean Up und natürlich die Bubbles Vinyls.
2. Lackiert eure Base Farbe und wartet bis sie trocken ist.
3. Zieht das Vinyl von der Trägerfolie ab und klebt sie auf eine Unterlage. Ich habe dazu die Moyou Matte benutzt, ihr könnt aber auch eine Klarsichtfolie benutzen.
4. So nun schon mal alles vorbereiten, denn wir müssen jetzt schnell arbeiten. Also Pinzette und Stamper-Karte bereit legen, sowie die den Deckel der Nagellackfarben aufschrauben.
5. Nun tupft ihr großzügig eure Farben auf das Vinyl, so dass alles gut bedeckt ist.
6. Jetzt genauso verfahren wie beim normalen Stamping. D.h. nicht warten bis der Lack trocken ist, sondern sofort eure Stamping-Karte nehmen und über das Vinyl scharben, so dass die Farbe abgestrichen wird. Danach wird das Vinyl sofort mit der Pinzette abgezogen.
7. Jetzt ein bisschen warten bis der Lack getrocknet ist und dann geht ihr mit dem Klarlack drüber. Ich habe dabei den von Essence benutzt.
8. Wartet ca. 6-8 Minuten (je nach Klarlack unterschiedlich) und dann hebt vorsichtig mit dem Teppichmesser den Rand eures selbst gebastelten Nail Wrap an und zieht es mit euren Fingern ab.
 
9. Wichtig ist nun dabei das Nail Wrap umzudrehen! Positioniert es behutsam auf euren Nagel und streicht es vorsichtig fest.10. Meine Methode ist es nun mit dem Teppichmesser den Rand zu entfernen. Bitte schneidet euch dabei nicht!

11. Den Rest vorne am Nagelende schneide ich dann mit der Schere weg.

12. Jetzt kommt der Pinsel zum Einsatz. Taucht diesen in den Nagellackentferner und säubert damit eure Ränder.13.  Zum Schluss kommt nur noch der Quick Dry Top Coat drüber.

Und schon seit ihr fertig!

Ich hoffe euch hat das Tutorial gefallen?
Und vor allem wie gefällt euch das Design?
Frischlackiert-Challenge, Lookbook, Nailart
Vorheriger Post
Nächster Post

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Reply
    frisch lackiert
    7. Mai 2016 at 1:27 pm

    Wow, tolles Tutorial! Und super Design. Die Technik hatte ich jetzt auch zum ersten Mal bei Steffis Gepunktetem Nagellackblog gesehen, super toll! Damit kann man sicher tolle Sachen machen.

    • Reply
      dirndllackiert
      8. Mai 2016 at 5:03 pm

      Danke dir! 🙂 Ja ich find die Technik auch super klasse, damit kann man sicher wieder einiges anders machen 😉

  • Reply
    Tine sucht nach mehr
    12. Mai 2016 at 11:04 am

    Das Tutorial finde ich auch wahnsinnig toll. Und das Design erst …!
    Alles toll also 🙂

    • Reply
      dirndllackiert
      12. Mai 2016 at 2:05 pm

      Oh ich fühl mich geschmeichelt! Vielen lieben Dank 😉

    Schreibe einen Kommentar